St. Anton

Gehört zu den Skiorten „Best of the Alps´s“.

Genießen Sie St. Anton.
St. Anton liegt am Arlberg, wo 2001 die alpine Skiweltmeisterschaft ausgetragen wurde, und gilt weltweit wohl als einer der besten Wintersportorte. Mitglied bei den „ Best of the Alps“ zusammen mit Chamonix, Val d´Isère und Zermatt.
St. Anton ist ein Ferienort, der hauptsächlich auf Profis eingestellt ist, mit tollen Variantenabfahrten, Buckelpisten und Pulverschnee. Seine Pisten werden allgemein als anspruchsvoll eingestuft, doch es werden großartige Instruktionen von Lehrern zur Verfügung gestellt, so dass man Skifahren und Snowboarden auf fast jedem Niveau genießen kann.

Skiurlaub in St. Anton
St.Anton ist ein quirliger Ferienort mit einer traumhaften Lage, der seinem Ruf als Adresse für intensives Skifahren, pulvrigem Schnee und ein bemerkenswertes Nachtleben gerecht wird. Hoch oben in die Arlberger Berglandschaft gebettet, ist St. Anton eine charmante Mischung alter und moderner Architektur, mit einladenden Boutiquen und Läden entlang der zentralen Fußgängerzone.

Skifahren für Anfänger und Fortgeschrittene
Obwohl St. Anton am besten als Ferienziel für erfahrene Skisportler und Snowboarder bekannt ist, finden sich auch verschiedene Möglichkeiten für Anfänger, einschließlich einer Übungswiese am Ortsrand und 34 einfacheren Pisten für Anfänger. Fortgeschrittene unter den Skifahrern finden eine große Auswahl an anspruchsvollen Abfahrten in den Gebieten Gampen, Rendl und St. Christoph. Falls Sie Sicherheit und Leichtigkeit auf perfekt präparierten Pisten suchen, fahren Sie hinüber nach Lech und Zürs, die leicht mit dem Bus erreichbar sind.

Skiprofis
Für Skifahrer, die das Abenteuer suchen, gibt es die superschnelle Galzig - Seilbahn, die sie vom Ortszentrum zu den grandiosen Buckel u. Offpisten bringt. Der Skiprofi kann ebenso den Fahrtwind bis hinunter nach Stuben genießen, wo die Sessellifte ein ausgedehntes Gelände von ordentlich nach Norden weisenden Pulverschneefeldern bieten.

Après-Ski- Aktivitäten
St. Anton erwacht nachts zu neuem Leben. Die Party beginnt früh in der berüchtigten Mooserwirt-Bar mit ihrer atemberaubenden Hanglage direkt über dem Dorf. Später am Abend und bis tief in die Nacht hinein findet sich ein reiches Angebot an hervorragenden Coffee-Shops, Bars, Restaurants, Diskotheken und Lifemusik. Grundsätzlich gilt: an Schlaf denkt hier jeder zuletzt.

Erholung
Falls Sie an den Abenden lieber ausspannen möchten und eine gediegenere Stimmung bevorzugen, wartet auf Sie ein stilvolles Wellnesscenter mit Hallen- und Freibad. Diejenigen, die von ihrem Tag auf den Pisten erschöpft sind, werden vielleicht lieber in der gemütlichen Tiroler Stube des Chalet Angel´s den Abend ausklingen lassen.
St. Anton ist Österreichs erster Skiort und er findet sich unter den ersten „Top Five“ für wirklich anspruchsvolles Skifahren. Es ist ein typischer, österreichischer Bergort, an der Strecke der Orient- Express-Bahn gelegen, mit einer Vielfalt an Nachtleben und Unterhaltung.

St. Anton gilt als einer der weltweit führenden Wintersportorte und als der Inbegriff des alpinen Skisports. 2001 richtete der Skiort St. Anton die alpine Weltmeisterschaft aus. Es ist ein Ferienort voller Kontraste: hier das zeitlose, friedliche Dorfzentrum und dort ein überschäumendes Nachtleben - und trotzdem scheinen sich die beiden Extreme gegenseitig zu ergänzen. Der Ferienort St. Anton hat ein starkes internationales Flair mit einer kosmopolitischen Besucherpalette, abgesehen davon, dass fast überall Englisch gesprochen wird.

Ein Skiurlaub in St. Anton erstreckt sich auch auf den in 1800m Höhe gelegenen Ort St. Christoph und ein halbes Dutzend kleinerer Dörfer in der Umgebung. Geographisch ist der Arlberg bedeutend als Trennpunkt auf der Wasserscheide großer Flüsse wie Donau und Inn nach Osten und dem Rhein im Westen.